über uns

Wir sind TINT Filmkollektiv, ein Berliner Filmemacherinnenkollektiv.

Unser Ziel ist es, uns miteinander und füreinander für Geschlechtergerechtigkeit im Film und in der Filmbranche einzusetzen.
Wir entwickeln Filmprojekte für mediale Aufklärungsarbeit im Bereich Gesellschaft und Politik von Konzeption, Regie, Produktion und Kamera bis hin zu Schnitt und Postproduktion. Darüber hinaus führen wir Workshops zu Medienpädagogik sowie kultureller und politischer Bildungsarbeit durch.

Im TINT Filmkollektiv befinden wir uns im ständigen kreativen und interdisziplinären Austausch. Feministische Themen und politisches Engagement haben bei uns einen wichtigen Platz. Wir haben uns eine solidarische, empowernde Struktur mit gemeinsamen Entscheidungsprozessen und geteilter Verantwortung gegeben.

Wir bringen neben unserer filmischen Ausbildung in allen Departments vielseitige Hintergründe mit, die sich in unseren Filmen widerspiegeln: Von Journalismus und Pädagogik über Kunst und Umweltwissenschaften bis hin zu Gender Studies und Geschichte. Wir sind in Berlin zu Hause, kommen aus unterschiedlichen Ländern und sprechen neben Deutsch auch Spanisch, Englisch, Katalanisch, Portugiesisch und Französisch.

Kontaktiert uns gerne für Kooperationen, Filmprojekte und Workshops:

info@tintfilmkollektiv.com