Tacheles!

Eine Filmreihe für die Sexualpädagogik

Macht mit! Gestaltet gemeinsam mit uns die Kurzfilmreihe zu Themen wie Körper, Sex und Beziehungen. Es geht zum Beispiel um Sexting. Oder um Identität – wie sehe ich mich, wie sehen mich andere? Was geht, was geht gar nicht?

Wenn ihr zwischen 14 und 20 seid und Lust habt, einen Einblick ins Filmemachen zu bekommen, laden wir euch sehr gern zur Infoveranstaltung ein.

Meldet euch per Mail info@tintfilmkollektiv.com 

oder per WhatsApp unter 0163 85 806 51.

 

Anfang 2018 starteten wir eine bundesweite Umfrage unter Sexualpädagog*innen – und fanden dabei heraus, dass es akuten Bedarf an neuen Filmen gibt.
Filme über Sex und Beziehungen, die den aktuellen Lebenswelten von Jugendlichen entsprechen und die Diversität von Erfahrungen, Körpern und Begehren mitdenken. Bei der Entwicklung und Durchführung von Tacheles! haben wir kompetente Unterstützung:

 

 Dörte Döring
Ist Politikwissenschaftlerin und Bildungsarbeiterin. Seit 2012 ist sie im Bereich der Sexualpädagogik tätig, besuchte Fortbildungen am Institut für Sexualpädagogik.
Sie arbeitet als freie Sexualpädagogin mit Jugendlichen rund um das Thema Sexualität in allen seinen spannenden Facetten. Dabei freut sie sich immer wieder über die spannenden Fragen, die die Jugendlichen mitbringen.

 

 Nikola Poitzmann
Ist Lehrerin an einer Berufsschule und Landeskoordinatorin des Projekts Gewaltprävention und Demokratielernen der hessischen Landesregierung, wo sich sich besonders für die Themen Demokratiepädagogik, Sensibilisierung für sexualisierte Gewalt und Gestattung von Vielfalt einsetzt.
Sie arbeitet als Diversity Trainerin, Fachkraft für Prävention und Intervention bei sexueller Gewalt sowie als Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation arbeitet sie in diesen Themenfeldern oft und mit viel Spaß mit Jugendlichen zusammen.